Spanngurte mit Ratsche

Spanngurte mit Ratsche

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

Spanngurt-Ratschen vereinfachen die Befestigung des Gurtes und schützen ihn gleichzeitig

spanngurte mit ratscheDie Ratschen sind aus solidem, vollverzinkten Material gefertigt und gewährleisten dadurch bestmögliche Stabilität und Langlebigkeit der Ratschengurte. Je nach Art der Ratsche werden unterschiedliche Vorspannkräfte erreicht. 

Ratschengurte ab 25mm Breite und 4.000mm Länge

Unsere Ratschengurte gibt es in Größen ab 25mm bis 75mm Breite und ab 1.000mm bis 20.000mm Länge. Jeder Gurt ist sowohl für den privaten als auch den gewerblichen Gebrauch geeignet. Egal, ob Sie nun Ihren Rasenmäher im PKW-Kofferraum transportieren möchten, Ihr Motorrad auf einem Anhänger mit in den nächsten Urlaub nehmen, oder tonnenschwere Paletten absichern möchten. Sie können Ihre Zurrgurte ganz nach Ihren individuellen Wünschen und den Gegebenheiten Ihres Transportfahrzeuges konfigurieren. Mögen Sie's bunt? Kein Problem! Die meisten unserer Spanngurte mit Ratsche gibt es in unterschiedlichen Farben.

Jeder Gurt, der mit den Ratschen mitgeliefert wird, besteht aus hochwertigem Polyester, ist gemäß DIN EN 12195-2 produziert und hat eine maximale Dehnung von 5%. So gut wie alle Standard-Gurte verfügen außerdem über ein eigenes GS-Zertifikat und sind imprägniert. Abrieb, Verschmutzung und Verrottung haben somit keine Chance.

Diese Angaben muss jeder Zurrgurt enthalten:

zurrgurt mit ratsche

Da jeder Gurt der europäischen Norm zur Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen entspricht, müssen jedem Artikel folgende Angaben beiliegen:

  • Fertigungsnorm,
  • Material,
  • Dehnung Gurtband (max. 7%),
  • normale Handkraft (SHF),
  • Vorspannkraft der Ratsche (SFT),
  • zulässige Zurrkraft (LC),
  • Rückverfolgungscode,
  • Länge,
  • Herstellungsjahr,
  • Hersteller,
  • Herstelleradresse.

Spanngurte mit Druckratschen und Kurzhebelratschen

ratschengurteJe nach der Art der Ratsche werden unterschiedliche Vorspannkräfte erreicht. Wir führen Ratschengurte mit unterschiedlichen Ratschen: die Druckratsche, auch Kurzhebelratsche genannt, wird in der professionellen Ladungssicherung am häufigsten verwendet. Bei ihr wird der Hebel zur Aufbringung der Vorspannung in die Richtung des Losendes bewegt. Jede Druckratsche muss einen STF-Wert (Standard Tension Force) zwischen 250 daN und 350 daN erbringen können und ist nach DIN EN 12195 genormt.

Spanngurte mit Zug- oder Langehebelratsche

Bei der Gurt-Befestigung mit einer Langehebelratsche (auch Zugratsche genannt) müssen Sie deutlich weniger Kraft aufbringen als bei einer Druckratsche. Langhebelratschen sind in der Regel etwas teurer als Kurzhebelratschen, dafür können sie bis zu 100% mehr Vorspannkraft aufbringen als eine Druckratsche mit kürzerem Hebel. Denn aufgrund des längeren Ratschenhebels werden höhere Vorspannkräfte erreicht. Zugratschen werden für die Befestigung der Ladung nach unten gezogen. Auf diese Weise wird eine höhere Kraftübertragung (STF) erreicht und Sie können leichter und schneller Ihre Ware befestigen. Gleichzeitig ist die Langhebelratsche dank der Zugbewegung ergonomisch angepasst, deshalb nennt man sie auch Ergo Ratsche.

Wählen Sie den passenden Endbeschlagratschengurte

Je nachdem, welche Art von Zurrpunkten an Ihrem Fahrzeug angebracht sind, müssen Sie auf unterschiedliche Endbeschläge zurückgreifen. Die Endbeschläge unserer Spanngurte sind in folgenden Ausführungen erhältlich:

  • (Doppel-) Spitzhaken (für alle Zurrpunkte im Fahrzeugboden sowie Stirn- und Seitenwand).
  • Flachhaken mit Sicherung (für Stäbchenzurrschienen).
  • Karabinerhaken mit Sicherung (für alle Zurrpunkte im Fahrzeugboden sowie Stirn- und Seitenwand).
  • Single-Stud-Fitting (für Airlinezurrschienen mit einem 25mm Raster und einem Lochdurchmesser von 20mm).

Mehr Sicherheit für Ihren Transport: Vorspannkräfte von bis zu 750 daN

ratschengurteFür die Ladungssicherung mit Langhebelratschen wird die Ratsche in Richtung des Festendes bewegt, bei Druckratschen in Richtung des Losendes. Dadurch erreicht ein Zurrgurt, der mit einer Langhebelratsche befestigt ist, einen STF-Wert von bis zu 750 daN. Mit diesen Ratschen wird Ihre Ladung ideal gesichert - und Ihrem Körper tun Sie dabei noch etwas Gutes: denn die Sicherung mit Langhebelratschen ist dank des geringeren Kraftaufwands rückenschonender als eine Befestigung mit Druckratsche. 

So lösen und befestigen Sie einen Zurrgurt 

Öffnen Sie den Ratschenhebel. Bringen Sie danach den Schlitz der Wickeltrommel in die Einfädelposition für das Gurtband und führen Sie das Losende in den Schlitz ein. Danach ziehen Sie den Spanngurt per Hand auf die gewünschte Länge und bringen ihn durch mehrmaliges Hin- und Her-Bewegen des Handgriffes auf Spannung. Zum Lösen und Herausziehen des Gurtes einfach die Sperrklinke ziehen und gleichzeitig den Spanngriff umlegen.

Beste Qualität zum fairen Preis: Zurrgurte mit Ratsche schon ab 4,05€

ratschengurte

Qualität muss nicht teuer sein. Einen einfachen Ratschengurt mit Druckratsche können Sie schon ab 4,05 € bei uns kaufen. Wenn Sie mehrere Ratschengurte kaufen, profitieren Sie wie gewohnt von unserem Mengenrabatt: Auf viele Artikel erhalten Sie bereits beim Kauf von 10 Exemplaren einen Rabatt von 10%.