Radkeil Kunststoff, gelb, NG 53 Sicherung eines anhänger mit Radkeil Ladungssicherung LKW

Radkeil Kunststoff, gelb, Nenngröße 53

Art. Nr.: 120-18411888
Radkeil / Unterlegkeil aus Kunststoff zur Rampensicherung, für große Nutzfahrzeuge, LKW und Anhänger
19,64 € inkl. MwSt. ¹ 16,50 € exkl. MwSt. ¹
  •   inkl. MwSt. exkl. MwSt.
  • ab 5 Stk. 19,04 € 16,00 €
  • ab 10 Stk. 18,25 € 15,34 €
  • ab 50 Stk. 18,45 € 15,50 €
Versandkosten: 8,21 € inkl. MwSt. ²
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage
Expressversand: Bestellen Sie innerhalb von 12 Stunden und 50 Minuten und erhalten Sie die Lieferung am 23.08.2018.
Mindestbestellmenge: 1 Stück
Vorteile des Produktes
  • stabiler als Blech, extrem Belastbar
  • vulkanisierter Neugummi mit optimalen Antirutscheigenschaften
  • kein Rosten möglich, da Gummi
  • keine Beschädigung der Reifen gegenüber Metall
  • keine Deformierung
  • Radkeile sind nach § 41 StVZO bei Anhängern über 750 kg Gesamtgweicht und bei Kraftfahrzeugen über 4T Gesamtgewicht vergeschrieben.
+ -
Telefon Support
+49 (661) 380 998 80
Nur während der Geschäftszeiten verfügbar
Technische Eigenschaften
Material Kunststoff
Nenngröße 53
Normen DIN 76051
Höhe in mm 230
Breite in mm 200
Länge in mm 470
Verpackungseinheit Stk.
Artikelbeschreibung

Details

  • Hergestellt aus hochmodernem high-density Kunststoff Polypropylen
  • Extrem widerstandsfähig - stabiler als ein Blechkeil
  • Überragende Haltbarkeit
  • Einfache Handhabung mit integriertem Tragegriff
  • Extrem leicht, Gewicht nur ca. 1,6 kg/Stück
  • Nach DIN-Größe, unsere Unterlegkeile passen in alle normalen Halterungen
  • Die Prüfkraft betrug 84750 N - einiges mehr als die Mindestprüfkraft nach DIN 76051 Teil 1 vorschreibt
  • Unterlegkeile sind unentbehrliches Zubehör, wenn das Fahrzeug sicher stehen soll. Nach §41 StVZO sind Unterlegkeile bei Anhängern über 750 kg Gesamtgewicht und Kraftfahrzeugen über 4 t Gesamtgewicht sogar vorgeschrieben     

Farbe: Signalgelb

Beschreibung Nenngröße - richtige Ermittlung des Radkeils

Die Nenngröße entspricht dem statischen Reifenhalbmesser eines Reifen. Das bedeutet speziell bei einer Nenngröße von 53, dass der Radius des Reifen maximal 530mm betragen darf. Den Radius ermitteln Sie von der Mitte des Reifen bis Ende Profil.

Weitere Beispielrechnung: Reifenradius Ø 900 = R 450 = NG 46, da R maximal 460 mm betragen darf !

Kundenmeinungen

Kundenbewertungen

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden. Seien sie der erste und bewerten dieses Produkt
  • Bewertung