Antikeimfolien

Anti-Coronafolie: Antivirale und antibakterielle Folie mit Beschichtung

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

Zertifizierte antimikrobielle Wirkung

Zertifizierte antimikrobielle WirkungDie transparente und selbstklebende Anti-Coronafolie Grips Logis verfügt über eine Beschichtung mit antimikrobiellen Wirkstoffen, deren Wirksamkeit vom EUROVIR Hygiene-Labor in zahlreichen Tests nachgewiesen wurde. Eine chemische Abtötung von Viren und Bakterien auf Gegenständen ist möglich im Rahmen einer Desinfektion, etwa mit Ethanol. Nachteil: Der Effekt ist nicht dauerhaft, sondern muss stetig wiederholt werden. Die antimikrobielle Beschichtung unserer Anti-Coronafolie hingegen hält langfristig. Mit der Grips Logis Antikeimfolie werden etwa 99,4 Prozent aller Influenzaviren in weniger als zwei Stunden abgetötet. Die antibakterielle Beschichtung der Folie schützt etwa vor Infektionen mit Staphylococcus aureus, Methicillin-resistenter Staphylokokkus aureus (MRSA) sowie Escherichia coli und anderen Keimen. Beim Einsatz unserer antibakteriellen Folie haben Keime keine Chance!

Weitere positive Eigenschaften der antimikrobiellen Folie sind eine leichte Reinigung und problemlose Anbringung.

Physikalische Entfernung von Viren auf der antimikrobiellen Folie

Physikalische Entfernung von Viren auf der antimikrobiellen FolieDie antibakterielle Beschichtung ist geschlossen und porenfrei, sodass selbst kleinste Viren wie die nur 120 - 150 Nanometer großen Coronaviren nicht in Vertiefungen der Oberfläche eindringen können. Die Folienoberfläche wird dazu mit einer weniger als 10 Mikrometer dünnen Schicht überzogen. Diese spezielle antimikrobielle Beschichtung ist extrem druck- und kratzbeständig und dichtet Unebenheiten der Oberfläche, auf der unsere antimikrobielle Folie angebracht wird, zuverlässig ab. Die Folienoberfläche ist so glatt, dass selbst Graffiti hochwirksam und rückstandslos entfernt werden könnten. Somit ist die Oberfläche der Anti-Coronafolie komplett geschlossen und leicht zu reinigen.

Zwei Funktionen - zuverlässige Wirkung

Die easy-to-clean Oberfläche und die chemische Abtötung durch antimikrobielle Substanzen ergänzen sich gegenseitig und das Resultat ist eine permanente Schutzoberfläche mit antiviraler und antibakterieller Wirkung. Die regelmäßige Zwischenreinigung der antibakteriellen Folie steigert ihre Zuverlässigkeit und reduziert zusätzlich das Ansteckungsrisiko.

Anti-Coronafolie: leichte Anwendung und UV-Stabilität

Antibakterielle Folie: Leichte Anwendung und UV-StabilitätDie transparente antibakterielle Anit-Coronafolie ist selbstklebend und haftet so auf allen Flächen und Gegenständen. Selbst auf unebenen, runden, rauen wie glatten Flächen haftet sie zuverlässig. Das Material ist stabil gegen Reinigung, Desinfizierung und den Einfluss von Umweltfaktoren wie Regen, Sonneneinstrahlung und Temperatur. Bei Tests führten selbst 1000 Stunden intensiver UV-Bestrahlung nicht zu einer Vergilbung oder Veränderung der Oberfläche. So bleiben die Farben der Gegenstände, auf der die Schutzfolie mit antibakterieller Beschichtung angebracht wird, unverändert. Auch die Porendichtigkeit der antibakteriellen Folien-Oberfläche bleibt bis zu einem Jahr intakt.

Für Ihre Information noch einmal zusammengefasst die Vorteile der hygienischen Folien-Lösung für Gegenstände und Geräte in öffentlichen Bereichen:

  • Viren und Bakterien werden abgewehrt und zerstört
  • Reduzierung des Infektionsrisikos bietet Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter
  • ein Jahr Haltbarkeit
  • Wirksamkeit bestätigt durch das Eurovir® Hygiene-Labor
  • garantiert hautverträglich
  • lebensmittelunbedenklich
  • Selbstklebend, 3D Folie zum Bekleben auch von Ecken, Rundungen etc.
  • UV-resistent
  • flexibel und reißfest
  • nicht störend für die Oberflächenoptik
  • im Onlineshop als Rollenware und vorkonfektioniert in den folgenden Maßen erhältlich: Rolle 0,45 x 10,0m, 0,90 x 10,0m, Din A4-Bögen, Zuschnitte für Türklinken (weitere Maße auf Anfrage erhältlich)
  • ermöglicht individuellen Zuschnitt
  • in verschiedenen Varianten, etwa mit oder ohne Biozide erhältlich

Austausch und Prüfung

Antivirale Folie: Austausch und PrüfungGenerell wird ein Austausch der transparenten Hygiene-Folie alle 6 Monate empfohlen. Ihre Funktion und Dichtigkeit lässt sich mit einfachen Verfahren überprüfen. Stellen Sie fest, dass die antibakterielle Fläche rau ist, empfiehlt sich ein Austausch. Mit Wasser können Sie die Oberflächenspannung überprüfen: Wird die Schutzfolie benetzt und bilden sich Tropfen, ist die Oberflächenspannung intakt. Zur Überprüfung der Porendichtigkeit bemalen Sie die Folie mit einem Permanentmarker. Wenn sich die Farbe mit alkoholhaltigem Reinigungsmittel rückstandsfrei entfernen lässt, ist diese intakt.