Sonderaufbauten

sonderaufbauten lkwJe nach Einsatzzweck gibt es im Bereich der Ladungssicherung verschiedene Aufbauarten, die in universell einsetzbare Standardaufbauten und Sonderaufbauten für spezielle Güterarten unterschieden werden. Als Standardaufbauten werden beispielsweise Pritschenaufbauten oder auch ein geschlossener Kasten, dessen Ladefläche vollständig mit festen Wänden umschlossen wird, bezeichnet. Zu den geschlossenen Kasten zählenzum Beispiel der Kofferaufbau sowie der Kühlwagen. Für spezielle Güter sind Sonderaufbauten geeignet, beispielsweise für den Stückguttransport mit Getränkekisten. Bedingt durch spezielle Güter hat jedes Unternehmen allerdings individuelle Anforderungen an die Ladegut-Sicherung und die Transport-Optimierung. Daher gibt es manchmal noch keine bestehende Systemlösung und es kann sinnvoll sein, sich von einem Entwicklerteam einen speziellen Aufbau anfertigen zu lassen.

Optimierung Ihrer Achslastverteilung durch eine Trennwand

Die Verteilung der Achslast bei einem Lkw oder Transporter ist enorm wichtig, sowohl für die Stabilität als auch die Sicherheit. Ein Lastverteilungsplan hilft die Lasten bestmöglich zu verteilen, allerdings kommt jener in der Realität oft zu kurz. In der Hektik des Beladens schaffen es oft nur die sehr erfahrenen Mitarbeiter auch noch die Achslast im Blick zu behalten. Eine Folge können Bußgelder wegen unsachgemäßer Verladung sein. Um dieses Problem zu vermeiden, haben wir in unserem Onlineshop „Ladungssicherung.eu“ eine Systemtrennwand im Angebot, die speziell entwickelt wurde, um die zulässige Achslast einhalten zu können. Sie verschafft Abhilfe bei Achslastproblemen, da sie diese effektiv verteilt und dies unabhängig von Gewicht und Größe des Ladeguts. Sie ist optimal geeignet für Wechselbrücken bis 10 t Nutzlast. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Wand schnell eingebaut werden kann und in Ruheposition den Stauraum des Laderaums nicht beeinträchtigt. Sie zeichnet sich hier durch eine einfache Bedienbarkeit aus: Es sind keine Werkzeuge nötig, um die Wand zu verschieben und sie jederzeit nachzurüsten.

Checkliste zur optimalen Achslastverteilung

Achslast lkwIn unserem Netzwerk zur Ladungssicherung auf „LasiPortal.de“ finden Sie eine Checkliste, welche die sich wiederholenden Punkte, die immer wieder bei der Achslastverteilung aufkommen, zusammenfasst. Diese Liste soll es den verantwortlichen Personen bei der Ladungssicherung erleichtern, die Achslast zu beurteilen. Es wird zum Beispiel auf Auffälligkeiten wie eine durchhängende Federung, eine schleifende Radabdeckung oder ausbeulende Reifen hingewiesen, da dies Indizien einer falschen Ladung oder einer Überladung sein können. Weitere Punkte sind die Beurteilung des Ladebodens, der Zurrpunktesowie der Zurrmittel. Schließlich sind auch die Fahrzeugaufbauten entscheidend, denn je nachdem, ob es sich um ein Pritschen-, Koffer- oder Planenfahrzeug handelt, ist die Belastung hier unterschiedlich.

Unsere TOP-Produkte