24h Service Ab 150€ versandkostenfrei* Zahlung auf Rechnung
Warenkorb

Schäkel: Anschlagmittel als Verbindung zwischen Hebevorrichtung und Last

In absteigender Reihenfolge
In absteigender Reihenfolge

Die Europäische Norm für Schäkel als Anschlagmittel

Schäkel

Das Heben und der Transport schwerer Lasten bergen im Alltag zahlreiche Gefahren für das Verladepersonal aber auch für die Umwelt und im Straßenverkehr. Aus diesem Grunde wurden Normen und Verordnungen erlassen, die genau beschreiben, welche Mittel und Hilfsmittel und in welcher Art und Weise sie in der Logistik verwendet werden dürfen. Die wichtigste Norm, welche für die Verwendung dieser Hilfsmittel für die Ladungssicherung zu tragen kommt, ist die Europäische Norm DIN EN 13889 „Geschmiedete Schäkel für allgemeine Hebezwecke“. Diese beschreibt detailliert die Anforderungen, die diese hinsichtlich des Materials und der Herstellungsgüte erfüllen müssen, aber auch die Gefahren, die von minderwertigen Produkten ausgehen.

Deutsche Normen

Schäkel DINGrundsätzlich werden Schäkel hinsichtlich ihrer Bauweise und Abmessungen voneinander unterschieden. Die deutsche Norm DIN 82101 gilt für gerade Varianten und unterteilt diese in drei verschiedene Bauformen: Form A mit Augbolzen, Form B mit Schlitzbolzen, Form C mit Bolzen, Mutter und Splint. Die deutsche Norm 82016 gilt für das geschweifte Kuhmaul, welches wiederum in zwei Bauformen unterteilt wird: Form A mit in das Schäkelauge geschraubtem Bolzen, Form B mit Bolzen und Mutter. Auch die geschweifte Bauform wird hinsichtlich ihrer Bauweise, ihres Materials, aus dem sie hergestellt wird, sowie hinsichtlich ihrer Abmessungen voneinander unterschieden.

Die sichere und ordnungsgemäße Verwendung von Schäkeln

Schäkelhaken

Neben der ordnungsgemäßen Produktion dieser Hilfsmittel, der korrekten Auswahl der Materialien, einer hohen Fertigungsqualität und einer ständigen Überprüfung der hergestellten Produkte ist deren ordnungsgemäße Verwendung von entscheidender Bedeutung für die Betriebssicherheit. Somit sind gut geschulte und vertrauenswürdige Mitarbeiter bei der Hebetechnik und Ladungssicherung einzusetzen, die die Normen, Richtlinien und Verwendungshinweise der Produkte kennen und beherzigen. Verwendete Schäkel müssen mindestens alle 6 Monate von einem Sachkundigen überprüft werden, wobei eine Sichtprüfung vor jedem Gebrauch vorgenommen werden sollte. Dabei ist darauf zu achten, dass sowohl Bolzen als auch der Schäkelkörper nicht verdreht, verbogen oder übermäßig abgenutzt ist, beide Bauteile keine Kerben oder gar Risse aufweisen. Nur Originalbolzen montiert werden. Sowohl Innen- als auch Außengewinde keine Beschädigungen aufweisen. Alle Markierungen und Einprägungen deutlich sichtbar sind. Beim Gebrauch ist zudem darauf zu achten, dass die Bolzen korrekt eingeschraubt werden. Dabei liegen Bolzenbund und Mutter plan auf dem Schäkelauge und die Mutter ist mithilfe des Splints gesichert. Werden Schraubbolzen verwendet, so muss das Gewinde die Gewindebohrung vollständig ausfüllen.

Baugrößen und Materialien

Schäkel EdelstahlIm Wesentlichen unterscheiden sich Schäkel hinsichtlich ihrer Bauform, ihrer Nenngröße und ihres Materials voneinander. Diese Unterschiede bedingen hingegen die Einsatzgebiete, in denen sie benutzt werden dürfen. So können etwa unsere hochfesten Versionen, welche aus hochfestem Stahl hergestellt, feuerverzinkt und lackiert werden, bei geringerer Größe und geringerem Gewicht hohe Tragfähigkeiten erreichen. In unserem Shop können Sie hochfeste Versionen sogar mit einer Tragfähigkeit (Working Load Limit, WLL) bis 55.000 Kilogramm kaufen. Varianten aus Edelstahl eignen sich insbesondere für den Einsatz unter freiem Himmel, da sie nicht rosten. Anders als solche aus Metall werden Tauwerk-Schäkel aus Kunstfasertauwerk hergestellt. Mithilfe einer speziellen Spleiß- und Knottechnik lassen sich so Ausführungen herstellen, die bei gleichem Gewicht bis zu 12-mal fester sind als Stahl. Diese Softschäkel werden meist aus Dyneema hergestellt, einer Polyethylen-Faser. Wirbelschäkel bestehen aus zwei gegeneinander versetzten und mit einem Wirbelgelenk verbundene Bauteilen. Diese Schäkelform wird benötigt, wenn etwa die Last während des Hebevorgangs gedreht werden muss.

Schäkel in unserem Shop

Schäkel kaufenUnseren geraden Schäkelhaken (Parallelschäkel) mit Augbolzen erhalten Sie mit Tragfähigkeiten (WLL) von 1 bis 55 Tonnen. Sowohl Bügel als auch Bolzen werden aus hochfestem Stahl produziert. Beide Bauteile sind zudem galvanisch verzinkt und lackiert. Sowohl Tragfähigkeit als auch Nenngröße sind dauerhaft angebracht, wodurch Verwechslungen im Logistikalltag vermieden werden. Diese Hilfsmittel können eingesetzt werden bei Temperaturen von -20°C bis +200°C, wobei beachtet werden muss, dass die Einsatztemperatur entscheidenden Einfluss auf die Tragfähigkeit hat. Die geschweifte Version, auch als Omegaschäkel bezeichnet, ist lieferbar mit Tragfähigkeiten von 750 Kilogramm bis 55 Tonnen erhältlich. Material und Kennzahlen sind identisch mit der geraden Version. Beide Varianten entsprechen sowohl der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG als auch allen europäischen und deutschen Normen. Sie erhalten sie auf Anfrage auch mit durchgehendem Bolzen, Mutter und Splint. Die genauen Abmessungen erfragen Sie bitte bei unserer Servicehotline. Kaufen Sie geschweifte oder gerade Versionen, Bolzenschäkel, Schnappschäkel oder auch Schäkelhaken je nach Einsatzgebiet. Für extreme Gewichte gibt es besonders robuste Varianten. Und für den Einsatz im Freien bieten sich solche aus Edelstahl an, die nicht rosten und jeder Witterung trotzen.

Produkte für Industrie und Logistik in diesem Onlineshop

Schäkel geschweiftBei Hebevorgängen ist die Wahl des richtigen Hebezeugs das A und O. Daher sollten Sie Ihre Hebezeuge und das Zubehör immer mit Bedacht wählen. Ohne qualitativ hochwertiges Zubehör kann schnell das ein oder andere Malheur passieren, welches einen hohen Schaden anrichten kann. Sie finden in unserem Onlineshop viele weitere Produkte aus den Bereichen Ladungssicherung, Hilfsmittel für die Hebetechnik oder Anschlagmittel. Eine ausgezeichnete Qualität ist für uns selbstverständlich und unsere Produkte sind alle nach den für sie erforderlichen DIN-Normen gefertigt. Sie erhalten bei uns Hebebänder, Rundschlingen sowie Schäkelhaken für alle Einsätze in den Bereichen Logistik, Transport und Industrie. Unsere Rundschlingen weisen ein ausgezeichnetes Dehnungsverhalten auf und entsprechen allen modernen Sicherheitsanforderungen. Für die Sicherung Ihrer Ladung erhalten Sie bei uns zudem Antirutschmatten, -Pads oder –Rollen, Zurr- und Spanngurte, Zurrsysteme und Sicherungsnetze und Planen. Auch Ausrüstung für die Höhensicherung und die Verkehrssicherung finden Sie hier. Die ganze Welt der Logistik und Ladungssicherung – mit Sicherheit bei uns bestellen!

Bester Service für unsere Kunden: Schnelle Lieferung, bequeme Bezahlung und kompetente Beratung                    

Schäkel DIN 82101 Wir machen Ihnen die Onlinebestellung bequem und einfach. Sie wählen in unserem großen Sortiment an Ladungssicherung- und Logistikartikeln einfach das Passende aus und wir senden Ihnen Ihre Produkte innerhalb von 2-3 Werktagen zu. Bei der Qualität sind Sie bei uns immer auf der sicheren Seite. Wir bieten keine minderwertige oder billige Ware an, sondern nur hoch professionelle Artikel, die alle DIN –Normen und VDI- sowie Sicherheitsanforderungen erfüllen, an. Ebenso sind unsere Produkte von den gängigen Prüfinstituten wie DEKRA, TÜV oder auch TUL-LOG zertifiziert. Auch bei der Bezahlung stehen Ihnen alle gängigen und vertrauenswürdigen Arten zur Verfügung. Zahlen Sie bequem per Kauf auf Rechnung, Zahlung mit PayPal, Vorkasse, Zahlung mit Amazon Payments, Sofort-Überweisung. Sind Sie unsicher, welches Produkt für Ihre Anforderungen optimal ist? Wir stehen für Fragen und eine kostenlose Beratung jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns per Kontaktformular, E-Mail oder rufen Sie einfach unsere Servicehotline an. Unsere qualifizierten Mitarbeiter sind Ihnen jederzeit gerne behilflich.